- Eine neue Saison, ein neues Boot -

zuwasser03

Endlich ist es da. Das erste Maiwochenende. Nach vielen Stunden voller Vorfreude wird der lang ersehnte Traum in die Praxis umgesetzt. Wir machten uns ans Unterwasserschiff, strichen Antifouling und erledigten kleinere Reparaturen. Nach einer Nacht im Trockendock, begleitet von Wolfgang, dem Voreigner, beim zu Wasserlassen in Großenbrode Fähre.

 

Sonntag früh, hoch die müden Glieder und auch die Segel. Die anfängliche Euphorie, 36sm gegenan an einem Tag zu bewerkstelligen, ließen wir uns selbst von der nahenden Flaute nicht nehmen und erreichten nach mehr als 9h inkl. kleinerer Motorprobleme erschöpft jedoch glücklich den Sportboothafen Stickenhörn in Kiel.